Rundtour von Jarmen über Stolpe und Gützkow (ca. 45 km)

Fährkrug in Stolpe

Diese Fahrradtour führt uns von Hafen Jarmen aus auf Nebenstraßen über Groß Toitin, Neetzow, Kagenow, Priemen, Liepen, Dersewitz und Gruttow nach Stolpe. In Liepen ist ein Zugang an die Peene möglich, es gibt einen Stichkanal, der fast bis ins Dorf führt. In Stolpe queren wir die Peene über eine winzige handbetriebene Personenfähre. Es gibt einen kleinen Hafen mit Zeltmöglichkeit sowie ein Restaurant, den Fährkrug. Wir sehen ihn hier im Bild.

Unser Weg über die Peene führt uns nach Quilow. Dort angekommen, nutzen wir die L263 bis kurz vor Gützkow, wo wir dann den Weg durch das Naturschutzgebiet Gützkower Peenewiesen nehmen können. Er kreuzt auch den alten Fährdamm, der 600 Meter südlich direkt an die Peene führt. Am Alten Fährdamm liegt auch die Villa Eden, wo es direkt im Naturschutzgebiet Zeltmöglichkeiten und Zimmer gibt.  Von hier aus kann man auch mit einem gemieteten Kanu die Peene und die Swinow erkunden.

Um den Weg nach Jarmen zu finden, müssen wir nach Norden durch die Stadt zur B111 radeln. Beim Lidl müssen wir kurz auf die B111 und biegen sofort danach wieder links in die Waldstraße ein. Sie führt uns wieder mitten in die Natur, und nach etwa 5km sind wir über Breechen bald wieder in Jarmen angekommen.