Urlaub am Wasser und auf dem Wasser

Blick auf den Kummerower See

Die Landschaft des Peenetals wurde geformt durch Wasser der Eiszeit und sie wird auch heute bestimmt durch das Wasser. Für alle, die das Wasser lieben, bietet es sehr vielseitige Möglichkeiten, sich am oder auf dem Wasser aufzuhalten. Der Malchiner und der Kummerower See, sowie die Peene mit ihren Nebenflüssen Tollense und Trebel schaffen den richtigen Rahmen für Ihren Urlaub.

Das Wasser ist die Voraussetzung für die gesamte Natur, das gilt auch im Peenetal. Im Verlauf von einigen tausend Jahren haben sich großräumige Flusstalmoore gebildet. Schon dort konnten sich Lebensräume für viele Tier- und Pflanzenarten bilden. Durch den Torfabbau hat der Mensch gestaltend in die Natur eingegriffen, und die alten Torfstiche bilden heute eine weitere Art von Lebensraum als jene, die die Natur seit der Eiszeit geschaffen hatte. Die weiten Erlenbestände, die Birken sowie die vielen Weiden und die Pappeln auf höheren Standorten bilden heute die Nahrungsgrundlage für die Biberpopulation. Auch die vielen Spechte (Bunt., Mittel- und Schwarzspecht) bevorzugen derartigen Lebensraum. In ihren immer neu geschlagenen Nisthöhlen finden sich viele Nachbewohner: sie beherbergen u.a. Meisen, Stare, Tauben und Baummarder.

Die ausgedehnten Flachwasserzonen in den Altarmen der Peene sowie der Torfstiche sind die Kinderstuben für die meisten Fischarten. Das wiederum ist die Voraussetzung für den stabilen großen Bestand an Fischottern, Seeadlern, Fischadlern und Rotmilanen. Auch die vielen Seeschwalben (Flussseeschwalben, Trauerseeschwalben und sogar Weißbartseeschwalben) gäbe es nicht ohne die großen Möglichkeiten, Jungfische als Beute zu ergreifen.

Kanu & Kajak

Wer hat noch nie davon geträumt, in einem kleinen Boot durch eine Wasserlandschaft zu gleiten und sich dabei die Zeit damit zu vertreiben, den vielen Libellen, Vögeln und sonstigen Tieren zuzuschauen, die sich ebenfalls an und auf diesem Gewässer tummeln? Fast alle sind wir fasziniert von dieser Vorstellung, und immer ... Weiterlesen

Angeln im Peenetal

Die Peene ist zusammen mit ihren Zuflüssen bei Anglern aus weiten Teilen Deutschlands für seinen Fischreichtum bekannt. Es gibt einerseits sehr viele Fische, aber auch viele Fischarten: bis zu 37 Fischarten hat man in den Peenegewässern nachgewiesen. Der Fischreichtum hat seine ökologischen Gründe: außer dem relativ tiefen Wasser der Peene ... Weiterlesen

Baden & Schwimmen im Peenetal

Im gesamten Peenetal gibt es viele Möglichkeiten um schwimmen gehen zu können. Am Malchiner See gibt es größere Badestellen in Dahmen und Seedorf, aber auch in Bülow und Bristow sowie in Wendischhagen haben wir Zugang zum Malchiner See. In Malchin gibt es eine Badeanstalt. Am Kummerower See können wir in ... Weiterlesen

Floßfahrten und Urlaubsflöße

Auf der Peene können Sie an Floßtouren teilnehmen, die Sie die Natur des Peenetals hautnah, aber ganz entspannt erleben lassen. Die Ausflugsflöße starten in Menzlin am Alten Wikingerlager und werden von erfahrenen Flussschiffern gelenkt. So genießen Sie ganz entspannt das gemeinschaftliche Erlebnis auf dem Wasser und in der Natur! Von ... Weiterlesen

Motorbootfahren & Segeln

Die Peene mit den beiden Seen Malchiner See und Kummerower See darf mit Motor- und Segelbooten befahren werden. Für die Seen sind gute Gewässerkarten unbedingt zu empfehlen, da es etliche Untiefen gibt. Zwischen Malchin und Anklam verläuft die Bundeswasserstraße, der Kummerower See ist ausgetonnt. Die Peene selbst wird zwischen Verchen ... Weiterlesen

Ausflugsschiffe auf der Peene

Auf der Peene und dem Kummerower See gibt es eine Reederei, die sich ganz darauf spezialisiert hat, Ausflugsfahrten durchzuführen. Diese finden nach Fahrplan statt, Sie können aber auch ein Schiff für einen Gruppenausflug buchen. Weiterlesen